Das gute Ei

von Jory John und Pete Oswald
Adrian Verlag
2021, 32 Seiten
Altersempfehlung: ab 5 Jahren
Preis: 12,95 Euro

Das Ei ist ein Gutmensch.
Also ein Gut-Ei.
Ein wirklich gutes Ei.

Das ist ja so lange gut und schön, bis man erkennt, dass denen um einen herum, so ziemlich alles egal ist, weil sie wissen, dass irgendein Gut-Ei es schon richten wird. Ziemlich einfältig, findet Ihr nicht auch?!

In Wirklichkeit ist es nämlich ziemlich schwierig, immer dem eigenen Anspruch genügen zu wollen, perfekt zu sein und alles unter Kontrolle zu haben. Mann, wie anstrengend.

An solch einem Anspruch kann man zerbrechen.
Als Gutmensch.
Auch als Gut-Ei. Glaubt mir.

Denn das Gut-Ei stellt eines schönen Mittwochs an sich immer neue Risse fest. Es droht zu zerbrechen.

Wie furchtbar ist das denn?!
Und jetzt?

Schleunigst etwas ändern, Gut-Ei. Wirf die Perfektion und den eigenen Anspruch weit weg und denk mal an dich selbst. Sollen die anderen sich mal um sich selbst kümmern. Dafür sind sie ganz alleine zuständig.

Das ist nicht deine Aufgabe. Klar?!
Na, wie wäre das?
Super.
Geht doch.

Bremen, 7. Juli 2021